Mit ‘Zwei-Nutzungshühnern’ getaggte Beiträge

Bild

Zutaten:
Pizzaboden
1 mittelgroßen Blumenkohl
4 Bio-Eier
4 EL Kokosmehl
1 TL Oregano
Salz
Olivenöl

Belage
1 Dose
passierte Tomaten (400ml)
2 Händevoll frische Tomaten
3 EL Perino Tomaten
3 EL dunkel Oliven
2 TL Oregano
1 TL Thymian
2 Händevoll Champignons
2 Mozzarella Kugeln
Salz, Pfeffer
Den Backofen auf 200°C Ober- & Unterhitze, oder 180°C Umluft vorheizen.

Den Blumenkohl waschen, verputzen wenn nötig, und von den grünen äußeren Blättern befreien. Den Kohlkopf in kleine Stücken brechen, oder zerschneiden, und in einem Mixer zu kleinen Bröseln – etwa Reiskorngröße – zerkleinern.
Mit den restlichen Zutaten für den Boden in einer ausreichend großen Schüssel genügend vermengen. Sollte Ihnen die Masse noch etwas freucht vorkommen, dann geben Sie noch etwas Kokosmehl nach.

Die Blumenkohlmasse sehr dünn, auf ein mit Backpapier (vorher ein paar Tropfen Olivenöl drauf geben) ausgelegtes Blech geben, und die Ränder ebenfalls mit Olivenöl beträufeln. Dadurch werden sie schön knusprig. Achten Sie darauf, dass der Pizzaboden schön dünn ausgelegt wird – das erhöht die „Knusprigkeit“.

Schieben Sie das Backblech (unter Beobachtung) für ca. 20min in den Backofen bis der Boden schön goldbraun und knusprig geworden ist.

Zwischenzeitlich vermengen Sie die passierten Tomaten mit Salz, Pfeffer und der Hälfte der Kräuter.

Die anderen Zutaten schneiden Sie in Scheiben (oder die gewünschte Form) und stellen sie beiseite.

Wenn der Pizzaboden fertig gebacken ist, nehmen Sie das Blech aus dem Ofen und verteilen zuerst gleichmäßig die Tomatensoße. Anschließend belegen Sie das Blech mit den geschnittenen Zutaten und geben abschließend die Mozzarella-Stücken darüber.

Schieben Sie das Blech erneut in den Ofen – für ca. 8-10min – bis der Käse schön zerlaufen und leicht knusprig.

Guten Appetit.

natürlich essen – ab heute gesund!
Lars Brouwers & Torsten Fleischer

(mehr …)