Mit ‘Birne’ getaggte Beiträge

natürlich essen | gelber Smoothie | Lars Brouwers & Torsten Fleischer

Zutaten (2 Portionen)
½ Mango
1 reife Banane
1 grüne Kiwi
1 gelbe Kiwi
1 Birne
300ml Kokoswasser
2 TL Chiasamen
1 Prise Kurkuma
1 kleines Stück frischen Ingwer

Waschen Sie die Birne unter warmem Wasser ab, und schneiden sie anschließend in grobe Stücke. Schälen Sie die Mango, lösen das Fruchtfleisch vom Kern, und schneiden es ebenfalls in grobe Stücke. Gleichermaßen verfahren Sie mit Banane und den Kiwis. Geben Sie nun alle Zutaten in Ihren Mixer und lassen alles bei höchster Stufe schön klein mixen.

Fertig ist ein vitaminreicher und köstlicher Smoothie mit reichlich Energie.

natürlich essen – ab heute gesund!
Lars Brouwers & Torsten Fleischer

natürlich essen | Waldfrüchte Rotwein Dessert | Lars Brouwers & Torsten Fleischer

Für unsere bald winterlichen Abende haben wir ein leckeres und gesundes Dessert aus einer Kombination von Waldfrüchten, Birnenspalten mit Walnüssen, Honig, Kokosmilch und dunkler Schokolade kreiert. Die Mischung macht es auch hier mal wieder – sauer, süß und bitter – bilden die Geschmacksrichtungen unseres Nachtisches.

Zutaten (4 Pers.):
250g Waldfrüchte (tiefgekühlt)
2 reife Birnen, in Spalten geschnitten
2 EL Rotwein
1 Handvoll Walnüsse
4 EL Kokosmilch
1 TL Ziegenbutter
1EL Honig (optional)
70g dunkle Schokolade 70%, aufgelöst im Wasserbad

Zuerst erhitzen Sie die Waldfrüchte in einem Topf und geben den Rotwein dazu. Das Ganze lassen Sie ca. 30 Minuten köcheln, damit sich die sauren Geschmacksstoffe entfalten und der Alkohol des Rotweins verflüchtigen kann.

Parallel dazu schmelzen Sie die dunkle Schokolade in einem Wasserbad (bain de marie).

Währenddessen karamellisieren Sie, bei mittlerer Hitze, die Birnenspalten und die Walnüsse mit dem Honig in einer mit Ziegenbutter eingefetteten Pfanne.

Anschließend richten Sie die karamellisierten Birnen und Walnüsse auf einem kleinen Teller an, und geben löffelweise etwas von den erhitzten Waldfrüchten und der Kokosmilch darüber. On top sprenkeln Sie mit einem kleinen Löffel die geschmolzene Schokolade obendrauf.

Lassen Sie sich es gut schmecken!

Wussten Sie schon?

Unsere Geschmacksrichtung von süß-sauer und den Bitterstoffen, aus den Walnüssen und der Schokolade, sorgt in Kombination mit den Fettsäuren aus Kokosmilch, Walnüssen und der Ziegenbutter, für eine ideale Anregung der Verdauung. Ein optimaler Energieverbrauch, sogar beim Nachtisch, wird durch die vorrangige Nutzung des Fettstoffwechsels erreicht.

natürlich essen – ab heute gesund!
Lars Brouwers & Torsten Fleischer

Bananen Erdbeer Smoothie mit Minze

Veröffentlicht: 6. September 2014 von torstenfleischer in Snacks & Smoothies
Schlagwörter:, , , , , , ,

natürlich essen | Bananen Erdbeer Minz Smoothie | Lars Brouwers & Torsten Fleischer

Zutaten (4 Gläser)
1 Banane
½ Birne
½ Apfel
Saft einer Limette
1 Handvoll gefrorener Erdbeeren

4-6 Minzblätter

Damit Sie sich den Geschmack von frischen Erdbeeren möglichst lange erhalten können, empfehlen wir Ihnen ein Teil Ihrer gekauften Erdbeeren verputzt in einer Dose einzufrieren. So können Sie sie bei Bedarf verarbeiten und behalten Sie den erfrischenden Erdbeergeschmack für eine etwas längere Zeit. So wie zum Beispiel in diesem herrlichen Bananen Erdbeer Smoothie.

Geben Sie dazu alle Zutaten, behalten Sie sich ein paar Blätter Minze für die Dekoration zurück, in Ihren Mixer und lassen alles gut durcharbeiten. Die gefrorenen Erdbeeren geben hier einen herrlich erfrischenden Kick.

Verteilen Sie den Smoothie auf die Gläser, garnieren bei Bedarf mit etwas frischer Minze und lassen sich den leckeren Smoothie schmecken.

Bon Appetit.

natürlich essen | Obstsalat | Lars Brouwers & Torsten Fleischer

Zutaten (2 Pers.)
1 mildsäuerliche Birne
1 kleine Cantaloupe Melone
1 reife Mango
1 rote Grapefruit
1 Maracuja
1 Handvoll Blaubeeren
1 Handvoll Walnüsse

Waschen und verputzen Sie das Obst wenn nötig. Schneiden Sie es anschließend in die für Sie gewünschte Größe und richten es auf einem tiefen Teller, oder einer Schale an. Geben Sie zum Schluss Saft und Kerne der Maracuja, so wie die Walnusskerne drüber.

Lassen Sie sich die herrlich frischen Aromen schmecken, und genießen einen vitaminreichen Start in den Tag.

Omelett mit Birnen und Ziegenkäse

Veröffentlicht: 10. Juli 2014 von torstenfleischer in Allgemein, Hauptgericht, Vorspeisen
Schlagwörter:, , , , , , ,

Heute bereiten wir ein Eier-Omelett auf süß-deftige Art zu. Möglicherweise für den Einen oder Anderen erst einmal neu und eine kleine geschmackliche Herausforderung, aber lassen Sie sich überraschen – es passt einfach gut zusammen.

Omelette-mit-Birne-und-Ziegenrolle_web

Zutaten (2 Pers.)
4 Eier
1 Zwiebel, fein geschnitten
1-2 große Birnen, in Scheiben geschnitten
1 Ziegenkäserolle/Ziegenbrie
1 EL Honig
2 EL Ziegenbutter
1 Prise Zimt

Zunächst die Zwiebel ganz klein schneiden bzw. hacken und mit der Ziegenbutter in einer Pfanne glasig dünsten. Den Honig hinzufügen und die Zwiebel drin leicht karamellisieren.

In einer Schüssel die Eier aufschlagen und verrühren. Anschließend in die Pfanne zur Zwiebel geben und stocken lasen.

Parallel dazu in einer separaten kleinen Pfanne die Birnenspalten in etwas Ziegenbutter anbraten und zur Seite stellen.

In das fast fertig gestockte Omelett nun die Scheiben von der Ziegenrolle in einem Halbkreis drapieren und etwas garen lassen.

Die eine Hälfte des Omelett mit einem Spatel bzw. Pfannenwender auf die belegte Seite schichten und noch einen Moment weiter garen lassen.

Auf einem Teller das Omelett mit den glasierten Birnen belegen und nach Gusto mit Zimt bestreuen.

Lassen Sie es sich schmecken!

Wussten Sie schon?

Die Kombination von Zwiebel, Ziegenkäse und Ziegenbutter mit Honig und Birnen sorgt für die Stimulierung von Phase-II Enzymen in der Leber und unterstützt somit die Entgiftungsfunktion.

(mehr …)

anregend fruchtiger Smoothie

Veröffentlicht: 27. Juni 2014 von torstenfleischer in Allgemein
Schlagwörter:, , , , , , , , , ,

natürlich essen | Smoothie | Lars Brouwers & Torsten Fleischer

Zutaten (4 Pers.)
2 Orangen mit Schale (Bioqualität und unbehandelt)
1 Zitrone mit Schale (Bioqualität und unbehandelt)
1 Birne
1 Banane
2 reife Bergpfirsiche
Saft von 6 Orangen

Waschen Sie das Obst unter warmem Wasser ab, und verputzen es, wenn nötig.

Orangen, Zitrone und Banane haben wir ungeschält, aber geviertelt, in den Mixer gegeben. Obstschalen enthalten wichtige Vitalstoffe, und die der Banane z.B. Vorstufen von Dopamin und Serotonin. Den Stiel der Banane haben wir jedoch um die Hälfte gekürzt. Die restlichen Zutaten (jeweils geviertelt) kommen ebenfalls in den Mixer, und dann die Programmstufe für die grünen Smoothies auswählen. Dadurch werden die Zellmembranen besser aufgespalten und der Körper kann die Inhaltsstoffe leichter aufnehmen.

Nach knapp 2min erhalten Sie einen kräftig orangefarbenen Smoothie mit intensivem Geschmack der Bitterstoffe. Wer es weniger bitter mag, der kann gerne Honig hinzufügen.

Guten Appetit.

Für weitere Anregungen empfehlen wir Ihnen folgendes e-Book bei itunes:
Grüne Smoothies – Christian Guth & Burkhard Hickisch