Mit ‘Backofen’ getaggte Beiträge

Bild

Zutaten (1 Pers.)
1 mittelgroße Ochsenherz-Tomate
1 Bio-Ei
3-4 Stangen grüner Spargel
1 Handvoll Feldsalat
Salz, Pfeffer
Olivenöl

Backofen auf 200°C Umluft vorheizen.

Die Tomate waschen und mit einem scharfen Messer einen Kegel am Stiel herausschneiden – die Öffnung sollte so groß sein, dass Sie mit einem kleinen Löffel das innere der Tomate herausschneiden können.

Wenn Sie das innere der Tomate entfernt haben, dann pfeffern und salzen Sie die Tomate von innen. Anschließend füllen Sie vorsichtig das aufgeschlagene Ei in die Tomate. Stellen Sie die Tomate in einer kleine Auflaufform und geben sie für ca. 15min in den Backofen.

Zwischenzeitlich waschen und verputzen Sie den grünen Spargel – verputzen heißt knapp 2cm vom Spargelende abschneiden. Schneiden Sie den Spargel in schräge, ca 5-8mm dicke, Scheiben. Geben Sie etwas Olivenöl in eine Pfanne und braten den Spargel unter gelegentlichem wenden bei mittlerer Hitze leicht knusprig an.

Den Feldsalat waschen Sie unter leicht fließendem kalten Wasser vorsichtig und entfernen die kleinen Wurzeln am Ende.

mit-Ei-gefüllte-Tomate-an-Spargelsalat-draufsicht_web

Nehmen Sie sich einen tiefen Teller, richten darauf erst den Feldsalat und darauf dann den Spargel an. Mittig drapieren Sie die Ofentomate mit dem gegarten Ei. Abschließend streuen Sie noch etwas Chili, Salz und Pfeffer, so wie ein paar Spritzer Olivenöl drüber.

Guten Appetit.
Für weitere leckere Anregungen können wir Ihnen das neu erschienene Buch von Nico Richter Paleo – Power for Life empfehlen:

51uyM792SJL   banner

Bild

Zutaten (2 Pers.)
1 mittelgroßer Blumenkohl
2-3 EL Olivenöl
Salz
1 TL Kurkuma
2 TL Paprika
1 TL feingehackter Knoblauch
1 TL feingehackte Chilischote
½ TL gemahlener Koriandersamen
2 EL Rotwein-Essig

Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.

Die Zutaten in einer ausreichend großen Schüssel gut vermengen.

Blumenkohl waschen, und verputzen wenn nötig. Von den äußeren Blättern befreien, und den Strunk vorsichtig auslösen. Die Blumenkohlröschen herausbrechen oder schneiden.

Die losen Blumenkohlröschen in der Schüssel mit den Gewürzen gut wälzen, bis alles mit der Gewürzpaste bedeckt ist. Dann den Blumenkohl in eine große Auflaufform geben und für 25-30min im Backofen, unter gelegentlichem Wenden, knusprig golden anrösten.

Dazu passt ein leckerer Dip aus Schafsjoghurt mit etwas Zitrone und frischer Minze. Bild

Guten Appetit.

 

Wussten Sie schon?

Blumenkohl enthält neben einem hohen Anteil an Vitamin C, die sekundären Pflanzenstoffe Quercetin und Sulforaphan. Diese sind in der derzeitigen Krebsforschung als anti-carcinogene im Einsatz und hemmen das Tumorwachstum. Darüber hinaus wirkt die Kombination aus Kurkuma (Curcumin) und Knoblauch (S-Allylcystein) bereits anti-entzündlich, schmerzhemmend und zusammen mit der Folsäure aus dem Blumenkohl unterstützt sie die Leberentgiftung.

gegrillte Paprika

Veröffentlicht: 6. Mai 2014 von torstenfleischer in Snacks & Smoothies, Vorspeisen
Schlagwörter:, , , ,

BildBildBild

Backofen auf 250°C und Grill einstellen.

Paprika waschen, verputzen wenn nötig, und je nach Größe vierteln oder sechsteln. Gehäuse, Kerne und Innenwände entfernen.

Backblech mit einem Backpapier auslegen und die Paprika, mit der Hautseite nach oben, darauf drappieren.

Das Blech auf mittlerer Schiene in den Ofen geben, und so lange drinnen lassen, bis die Paprikahaut deutlich dunkler geworden ist und leicht Blasen schlägt (keine Sorge!).

Paprika aus dem Ofen nehmen und in eine Plastiktüte, oder auch ein verschließbares Glas, umfüllen, mit einem Clip verschließen und für ca. 10min ruhen lassen. Danach lässt sich die „verkohlte Haut ganz leicht ablösen. Befüllen Sie ein Einweck-Glas bis ca. 2-3cm unterhalb des Randes und füllen darauf gutes Olivenöl. So halten sich Ihre gegrillten Paprika über einen langen Zeitraum.

Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit.