scharfes Rührei mit Chili, Kurkuma und Frühlingszwiebeln

Veröffentlicht: 8. Mai 2015 von torstenfleischer in Allgemein, Frühstück
Schlagwörter:, , , , , , , , , , , ,

natürlich essen | Rührei | Lars Brouwers & Torsten Fleischer

Wie kann ein Morgen oder Tag gesund und lecker starten? Wir haben uns gedacht, mit einem köstlichen Rührei kann man nichts verkehrt machen. Ein Rührei hat den Vorteil, dass es „unendlich“ variabel gestaltet werden kann, und letztlich die vorhandenen Zutaten oder der eigene Geschmack die Vielfalt bestimmen.

Wir haben uns heute bewusst für ein scharfes Rührei entschieden. Folgende Zutaten werden dafür benötigt:

Zutaten (4 Pers.)
12 Bio-Eier
2-3 Chilischoten
2 cm Kurkumawurzel
1/2 Bd. Frühlingszwiebeln
Salz, Pfeffer
Kokosfett

Erhitzen Sie die Pfanne, und schneiden bzw. hacken zwischenzeitlich Frühlingszwiebel und Chili klein. Die Kurkumawurzel schälen und mit einer Reibe feinen reiben.

Schlagen Sie die Eier in eine ausreichend große Schüssel, geben die restlichen Zutaten hinzu, würzen mit Salz und Pfeffer und schlagen alles mit einer Gabel oder einem Schneebesen leicht schaumig auf.

Bringen Sie einen guten Esslöffel Kokosfett in der heißen Pfanne zum Schmelzen und geben die geschlagenen Eier hinzu. Mit einem Holzlöffel ziehen Sie das langsam stockende Ei vom Pfannenrand zur Mitte hin. Wiederholen Sie den Vorgang, bzw. garen Sie das Rührei solange, bis es die gewünschte Konsistenz hat.

Schmecken Sie final mit Salz und Pfeffer ab und strecken bei Bedarf noch etwas Chili und Frühlingszwiebel drüber.

Lassen Sie es sich schmecken.

Wussten Sie schon?

Eigelb (SAMe), Kurkuma (Curcumin) und Frühlingszwiebel (Inulin) bilden eine starke Front bei der Entzündungshemmung. Aber damit nicht genug, denn im Bereich der allgemeinen Schmerzhemmung begünstigen sich Chili (Capsaicin), Kurkuma (Sesquifelandreen) und Frühlingszwiebel (Kaempherol) ebenfalls. Das Kokosfett (Laurinsäure) wirkt sowohl antiparasitär/-mikrobiell als auch antioxidativ.

natürlich essen – ab heute gesund!
Lars Brouwers & Torsten Fleischer

wir freuen uns über einen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s