Waldfrüchte-Rotweindessert an Kokosmilch und Schokolade

Veröffentlicht: 1. Dezember 2014 von Lars Brouwers in Desserts & Süssspeisen
Schlagwörter:, , , , , , , , , , ,

natürlich essen | Waldfrüchte Rotwein Dessert | Lars Brouwers & Torsten Fleischer

Für unsere bald winterlichen Abende haben wir ein leckeres und gesundes Dessert aus einer Kombination von Waldfrüchten, Birnenspalten mit Walnüssen, Honig, Kokosmilch und dunkler Schokolade kreiert. Die Mischung macht es auch hier mal wieder – sauer, süß und bitter – bilden die Geschmacksrichtungen unseres Nachtisches.

Zutaten (4 Pers.):
250g Waldfrüchte (tiefgekühlt)
2 reife Birnen, in Spalten geschnitten
2 EL Rotwein
1 Handvoll Walnüsse
4 EL Kokosmilch
1 TL Ziegenbutter
1EL Honig (optional)
70g dunkle Schokolade 70%, aufgelöst im Wasserbad

Zuerst erhitzen Sie die Waldfrüchte in einem Topf und geben den Rotwein dazu. Das Ganze lassen Sie ca. 30 Minuten köcheln, damit sich die sauren Geschmacksstoffe entfalten und der Alkohol des Rotweins verflüchtigen kann.

Parallel dazu schmelzen Sie die dunkle Schokolade in einem Wasserbad (bain de marie).

Währenddessen karamellisieren Sie, bei mittlerer Hitze, die Birnenspalten und die Walnüsse mit dem Honig in einer mit Ziegenbutter eingefetteten Pfanne.

Anschließend richten Sie die karamellisierten Birnen und Walnüsse auf einem kleinen Teller an, und geben löffelweise etwas von den erhitzten Waldfrüchten und der Kokosmilch darüber. On top sprenkeln Sie mit einem kleinen Löffel die geschmolzene Schokolade obendrauf.

Lassen Sie sich es gut schmecken!

Wussten Sie schon?

Unsere Geschmacksrichtung von süß-sauer und den Bitterstoffen, aus den Walnüssen und der Schokolade, sorgt in Kombination mit den Fettsäuren aus Kokosmilch, Walnüssen und der Ziegenbutter, für eine ideale Anregung der Verdauung. Ein optimaler Energieverbrauch, sogar beim Nachtisch, wird durch die vorrangige Nutzung des Fettstoffwechsels erreicht.

natürlich essen – ab heute gesund!
Lars Brouwers & Torsten Fleischer

Kommentare
  1. Ina sagt:

    Sieht auf jeden Falls seehr lecker aus. Gibt es Ziegenbutter im Bio Supermarkt?

    Gefällt mir

    • Lars Brouwers sagt:

      Liebe Ina,
      vielen Dank für Deinen Kommentar. Und ja, im Bio-Supermarkt und im Reformhaus. Nutze selber die von „Heirler“ und die von „Andechser“.
      Viele Erfolg beim Nachmachen.
      Liebe Grüße
      Lars

      Gefällt mir

      • Ina sagt:

        Danke für die Antwort! Etwas verspätet 😉
        Habe ich bereits im Biosupermakt entdecken können.
        Aber noch nicht nachgemacht, da wir unseren Dessert-Konsum etwas herunterfahren wollen.
        Ich melde mich wieder sobald wir etwas versucht haben!
        Lg, Ina

        Gefällt 1 Person

wir freuen uns über einen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s