Apfel-Sauerkirsch-Muffins | Apple-cherry muffins

Veröffentlicht: 23. Mai 2014 von torstenfleischer in Desserts & Süssspeisen, Frühstück, Snacks & Smoothies
Schlagwörter:, , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Sauerkirsch-Muffins-I-_web

Muffins mit Apfel, Sauerkirschen und Mandeln

Eine luftig leckere Kleinigkeit die zum Frühstück, zur mittäglichen Kaffee-Pause oder zu einen nachmittäglichen Snack passt. Wenn Ihnen die Muffins geschmeckt haben, dann probieren Sie doch mal eine Variante mit Erd- Blau- oder Himbeeren anstatt der Kirschen aus!

Zutaten (12 Muffins)
1 leicht säuerlicher Apfel
ca. 100g Sauerkirschen (TK, besser jedoch frisch)
150g gemahlene Mandeln
100g gemahlene Walnuss
100g Kokosblütenzucker
3 TL Weinsteinpulver
½ TL gemahlener Zimt
feiner Abrieb einer ½ Bio-Zitrone
Prise feines Salz
2 Bio-Eier (Gr. M)
2 TL gemahlene Vanilleschote
100g flüssiges Kokosfett (nativ/kaltgepresst) / alternativ 120g flüssiges Ghee– abkühlen lassen

Backofen auf 200°C vorheizen – Umluft auf 180°C.

Eine 12’er-Muffinbackform gut fetten, mit Papierförmchen oder Backpapierkreisen auslegen, damit später die Muffins nicht anhaften.

Waschen und schälen Sie den Apfel – vierteln und entkernen ihn. Schneiden Sie ihn anschließend in kleine Würfel.

Die frischen Kirschen waschen, entsteinen und halbieren – die TK-Ware einfach nur auftauen, und etwas abtropfen lassen.

Das Nussmehl mit Kokoszucker, Abrieb, Salz und Zimt in einer Schüssel gut vermengen.

In einer zweiten Schüssel schlagen Sie die Eier, Vanille, flüssiges Fett und 100ml Wasser locker auf, so dass alles gut mit einander vermengt ist.

Bringen Sie nun die flüssigen mit den trockenen Zutaten zusammen und mischen alles gut unter, so dass ein homogener Teig entsteht. Heben Sie jetzt Apfel-Würfel und Kirschhälften gleichmäßig unter.

Verteilen Sie gleichermaßen den Teig auf die 12 Mulden Ihres Muffinblechs – diese sollten ca. zu ¾ befüllt sein, da sie während des Backens an Höhe gewinnen! Toppen Sie jeden Muffin mit einer Kirsche und schieben das Blech auf mittlerer Schiene für 25-30min in die „Röhre“.

Nehmen Sie das Muffin-Blech heraus, lassen die Muffins einen Augenblick ruhen, bevor Sie sie aus der Form lösen.

Lassen Sie es sich schmecken.

wir freuen uns über einen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s